Skip to main content

Der DRIVE MEDICAL LETS GO Indoor

(5 / 5 bei 107 Stimmen)

147,55 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2019 16:55
Marke
Einsatzbereich

Wohnung

Maße fahrbereit

(B x L x H) 55 x 73 x 83,5 - 93,5 cm

Faltmaß

(B x L x H) 55 x 28 x 90 cm

Griffhöhe

Stufenlos verstellbar von 83,5 - 93,5 cm

Traglastmax. 100  kg
Rollatorgewicht6.9 kg  

Indoor-Rollator Let’s go von Drive Medical, edler Rollator in Buche/Aluminium-Optik, leicht faltbar- bleibt in gefaltetem Zustand stehen, durchgehender Griff und durchgehender Bremsbügel, praktisches Tablett und Stoffkorb, sehr leicht, sehr schmal, Gewicht 6,3 kg, belastbar bis 100 kg, für Personen mit ausgeprägter Gehschwäche nur bedingt geeignet.


Gesamtbewertung

100%

"Kaufempfehlung"

Handhabung
100%
sehr gut
Ausstattung
100%
sehr gut
Stabilität
100%
sehr gut
Laufeigenschaft
100%
alle Wohnungsböden
Sicherheit
100%
sehr gut
Verarbeitung
100%
sehr gut

Der DRIVE MEDICAL LETS GO

Mit dem DRIVE MEDICAL LETS GO sind Sie stets in allerbester Begleitung! Für den Großteil der meisten Alltagssituationen in der Wohnung ist er eine zuverlässige Unterstützung. Da es in vielen Fällen vorkommt, dass ältere Personen ihren Rollator nur innerhalb der Wohnung benötigen, wurden hierfür spezielle, sogenannte Hausrollatoren, konzipiert. Sie weichen in allen Bereichen erheblich von Standard-Rollatoren ab, da in der Wohnung verständlicherweise ganz andere Anforderungen an sie gestellt werden. Ein reiner Hausrollator muss vor allem kompakt, nicht zu schwer und sehr wendig sein, um mit ihm leicht auf engerem Raum zurechtzukommen. Wird er mal nicht gebraucht, so sollte man sie in abseits einer Ecke platzsparend abstellen können, wenn möglich sogar zusammengefaltet. Die Besonderheit des DRIVE MEDICAL LETS GO ist seine sehr gute Wendigkeit und seine kompakte Bauweise, die es seinem Nutzer ermöglicht, innerhalb der Wohnungen mobil zu bleiben. Seine hohe Stabilität sorgt für einen sicheren Gebrauch, der durch die gepolsterte Griffstange und den praktischen Aufbewahrungskorb mit Tablett komfortabel ergänzt wird. Durch seine kompakte Leichtbauweise aus Aluminium und Holz ist der DRIVE MEDICAL LETS GO recht klein und sehr handlich. Besonders die Hinterradstrebe in Buchenholzoptik verleiht ihm ein unverwechselbares Erscheinungsbild. Wenn er mal nicht gebraucht wird, lässt sich sein Rahmen mit wenigen Handgriffen quer zusammenfalten und unaufdringlich, platzsparend in einer Nische abstellen. Der Lets Go rollt sicher auf seinen vier kleinen Rädern, wobei er seine besondere Wendigkeit den beiden schwenkbaren Lenkrädern verdankt und kleinere Hindernisse, wie Teppichkanten usw. mühelos überwinden kann. So ist gewährleistet, dass man sich in den eigenen „vier Wänden“ sicher und komfortabel fortbewegen kann und häufige Haushaltsunfälle wie Stolpern oder Stürzen vermieden werden. Der DRIVE MEDICAL LETS GO wird an einer durchverbundenen, angenehm gepolsterten Griffleiste vor sich her geschoben. Der darunter liegende, mit Fingern sehr gut erreichbarere Bremsbügel lässt sich leicht bedienen. Mittels der einfachen Handhabung können die Bremsen leicht festgestellt und wieder gelöst werden. Die Bremskabel sind im Beinbereich aus Sicherheitsgründen so am Rollatorrahmen entlang verlegt, dass Sie nicht ungewollt zur Stolperfalle werden. Eine aufrichtige, ergonomisch richtige Körperhaltung beim Laufen ist sehr wichtig, um die Wirbelsäule bestmöglich zu entlasten. Beim Lets Go lässt sich, um dies zu erreichen, die Griffleiste individuell auf die jeweilige Armlänge in der Höhe verstellen. Auf allen bekannten Wohnungs-Bodenbelägen kommen die kleinen, griffigen Leichtlaufräder des DRIVE MEDICAL LETS GO ideal zurecht und so sind auch Türschwellen und Teppichabsätze sind kein nennenswertes Hindernis für sie. Die Funktionen des DRIVE MEDICAL LETS GO werden durch viele kleine Extras sinnvoll abgerundet und machen ihn deshalb so komfortabel. Auf dem großen abnehmbaren Tablett kann man z. B. bequem mehrere Sachen transportieren, sogar ein großer Teller passt darauf. Der geräumige Stoffkorb aus robustem Polyestergewebe, welcher unterhalb des Tablets eingehängt ist, bietet genügend Platz für alle persönlichen Dinge, die so im Tagesablauf benötigt werden. Alles in allem ist der DRIVE MEDICAL LETS GO ein wertvoller und zuverlässiger Alltagsbegleiter, den, wenn man ihn mal besitzt, nicht mehr missen möchte!

Details:

Der bewährte DRIVE MEDICAL LETS GO ist speziell für den Gebrauch innerhalb der Wohnung konzipiert. Die Konstruktion des Rahmens besteht aus einer stabilen Alurohr-Kunststoff-Leichtbauweise und kann mit bis zu 100 kg belastet werden. Bei Nichtgebrauch kann er einfach zusammengefaltet werden.

Der DRIVE MEDICAL LETS GO lässt sich bequem mit seiner handlichen, durchverbundenen Griffstange schieben. Die Höhe der Griffstange lässt sich stufenweise auf die Armlänge des Nutzers einstellen. Der darunter liegende, ebenfalls durchgehende Bremsbügel ist mit den Fingern gut bedienbar. Damit die Bremszüge den Laufbetrieb nicht behindern, sind sie innerhalb der Hinterradstrebe verlegt.

Der DRIVE MEDICAL LETS GO hat dank seiner vier Räder, deren Bereifung aus PU-Kunststoff besteht einen sehr sicheren Stand und kommt mit allen Untergründen in der Wohnung sehr gut zurecht. Dank der beiden schwenkbaren Lenkräder lässt er sich sehr gut manövrieren, auch auf engstem Raum

Der DRIVE MEDICAL LETS GO ist in der serienmäßigen Ausstattung mit einem großen Tablett, und einem praktischen Polyestergewebe-Korb ausgerüstet, welcher unterhalb des Tablets eingehängt ist. Viel Beinfreiheit während des Laufens bietet der breite Radstand zwischen den Hinterrädern dem Nutzer. Keine Gehstockhalterung nachrüstbar.

Der DRIVE MEDICAL LETS GO mit seinen Maßen: Betriebsbereit (B x L x H) 55 x 73 x 83,5 – 93,5 cm, gefaltet (B x L x H) 55 x 28 x 90 cm, Schiebebügel stufenlos verstellbar von 83,5 – 93,5 cm, Traglast 100 kg, Ladegewicht Tablett max. 5 kg, Ladegewicht Korb max. 5 kg, Rollator Gewicht komplett 6,9 kg. Farbe: Silbergrau / Buchenoptik


147,55 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 20. Oktober 2019 16:55